Unsere Leistungen

Nicht jeder Untergrund bietet einen soliden Baugrund, das stellen Bauherren immer wieder fest. Auch oberflächlich homogen erscheinende Flächen variieren mitunter stark in ihrer Zusammensetzung, deshalb benötigen Sie eine verlässliche Baugrunderkundung, die Sie in vollem Umfang über die geologischen Verhältnisse vor Ort informiert.

Die Ergebnisse Ihrer Baugrunderkundung informieren Sie über die Tragfähigkeit eines Untergrundes, d.h. über die Fähigkeit des Bodens, die Lasten aus dem geplanten Bauwerk aufzunehmen. Schon vor Baubeginn steht somit die Eignung eines Bodens als Baugrund fest. Bei ungünstigen Untergrundverhältnissen lässt sich die entsprechende Fläche durch Maßnahmen wie Verdichtung, Bodenaustausch oder Vorbelastung verbessern oder Ihre Gründung an die vorhandenen Böden anpassen. Dadurch vermeiden Sie Folgeschäden mit entsprechenden Kosten, die etwa durch große oder unregelmäßige Setzungen des Untergrundes entstehen können.

Auch in schwierigem Gelände sowie auf Flüssen, Seen, in Häfen und küstennahen Gewässern verfügen wir über eine Vielzahl von Verfahren, die bei jeder Art von Baugrunderkundung zu einem garantiert zuverlässigen Ergebnis führen.

Bohrungen

Drucksondierungen

Kampfmittelerkundungen

Erschütterungsmessungen

Erdbaukontrollprüfungen

Kleinbohrungen

Rammsondierungen